So Vorbereitung ist mir wichtig, deswegen:

  1. Gesundheit, Check!
  2. Mückenschutz, Check!
  3. Klamotten für Strandurlaub? Check!
  4. Klamotten für Safari? Öh...?

Braucht man da was spezielles?
Nachdem wir wieder zurück sind, ein ganz klares Jein.

Was sehr wichtig ist, ein Safarihut. Ja, ich hätte es auch nicht gedacht, aber das Ding war in der Sonne sau praktisch!

Vor Ort werden die einem für 15-20€ verkauft, meist hässliche. Unsere Mitreisenden haben sich schicke Graue mit scheusslichem "The Big 5" Druck andrehen lassen.

Da war ich doch froh vorgesorgt zu haben. und zwar mit einem Model, dasmit gefallen hat.

Das gute ist, er ist luftig und dank Bändchen verliert man den Hut nicht, wenn man im offenen, fahrenden Geländewagen steht. Dazu hab ich den Hut immer an den Seiten hochgeklappt getragen.

So, Kopf bedeckt, was ist mit dem Rest?

Ich habe mir Safari Hemden zugelegt, ein Helles und ein Dunkles das ist aus dichtem Material, sprich die Stechmücken kommen nicht durch und wenns warm ist, kann man die Ärmel abmachen.

Insbesondere dadurch, das es in Kenias Landesinneren in den Morgen und Abendstunden auch mal frisch werden kann, wirklich empfehlenswert.
Gleiches gilt auch für die Hose , und das obwohl ich nie ein Fan von ZipOff Sachen war!

Aber, Zuhause werd ich zumindest die Hemden die nicht mehr tragen, geht eventuell auch anderen so, also mal Kleinanzeigen checken!

Aber ich habe die vielen Reißverschlußtaschen an der Hose zu schätzen gelernt, gibt ein Gefühl von Sicherheit. Ebenso sind die kleinen Ösen am Hemd praktisch, wenn man die Kamera vor die Nase hält und die Sonnenbrille schnell verstaut werden muss.

Ansonsten habe ich meine Wanderstiefel eingepackt, Wandersocken und eine Regenjacke, mit herausnehmbaren Innenfutter. Und es war alles gut und nichts zuviel, oder überflüssig. Nur weil man nach Kenia fährt, heißt es halt nicht, das man nicht Nass oder Abgekühlt wird ;-)

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA