Herzliches 2021 liebe Leser! (falls das jemand liest)

Den Jahreswechsel und die Weihnachtsfeiertage habe ich bewusst mit weniger Internet verbracht und daher weniger geschrieben, gepostet, als eh schon.
Dafür habe ich Kaffee getrunken! Guten Kaffee!
Von Mocambo hatte ich den Brasilia bereits im Test und war begeistert, aber mit Vorschusslorbeeren bin ich auch schon aufs Maul geflogen. Also ran an die Tassen!

Falls es jemanden Interessiert, die Firma Drageo Mocambo sitzt übrigens in Radevormwald. Und preislich gehören die Kaffees zu den Günstigeren (über Supermarkt Niveau!).

Was ist drin?
30% Robusta
70% Arabica

Wo kommt der Kaffee her? - Hier ist die Firma Drago Mocambo sehr mitteilungsbdürftig, im Verlgeich zu anderen. Daher habe ich mal von der Herstellerseite kopiert:
Brasilien - Sul de Minas 1180m (Arabica)
Costa Rica - Tarrazu SHB 1350m (Arabica)
Indien - Kerala 890m (Robusta)

Kommen wir zum Geschmack.
Der Suprema ist wie ich ihn mag, Säurearm, dafür Intensiv, ohne dabei bitter zu werden.
Sehr lecker, sehr angenehm, sehr empfehlenswert.
Ob er besser, schlechter, als der Brasilia ist... kann ich nicht mehr sagen, den muss ich nochmal nachkaufen.

Machen wirs kurz: ★★★★★

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA